Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Besuch der Klassen 3a und 3b bei der freiwilligen Feuerwehr in Litzendorf

 

Am Donnerstag, den 26.März 2015 sind die beiden Klassen 3a und 3b mit ihren Lehrerinnen Frau Götz und Frau Maier zur freiwilligen Feuerwehr Litzendorf gelaufen. Der Besuch war von 10 – 12.45 Uhr geplant. Die Litzendorfer Feuerwehr hatte sich extra für uns Zeit genommen und zeigte uns bereitwillig, was es alles zu entdecken gibt.

 

Zunächst wurden wir alle zusammen in der Halle der Feuerwache begrüßt. Dort bekamen wir auch die ersten Informationen über den weiteren Ablauf und jeder Feuerwehrmann stellte sich uns vor.

Dann wurden die beiden Klassen in zwei Gruppen getrennt. Die 3a durfte zuerst zum Feuerwehrauto und wir, die 3b, gingen in den Schulungsraum. Dort berichtete uns ein Feuerwehrmann, welche Aufgaben die Feuerwehr hat. Dazu gehören das Löschen, das Bergen, das Schützen und Retten von Menschen und Tieren.  Nachdem er uns alles erklärt hatte, durften wir auch Fragen stellen. Natürlich konnte er uns alle beantworten, z.B. „Wieviel PS hat ein großes Feuerwehrauto?“ oder „ Wie seid ihr immer so schnell am Einsatzort?“

Danach durften die Gruppen tauschen, denn nun konnten wir zum Löschfahrzeug. Es ist so groß, dass man ganz viel Ausrüstung mitnehmen kann. Dazu gehören die Schere, die Schutzanzüge, die Wasserschläuche zum Löschen und der Ventilator, der bei Brand eingesetzt wird um den Rauch weg zu blasen.

Der beste Teil war der Schluss, denn wir durften tatsächlich mit dem Löschwagen und dem Einsatzwagen zur Schule zurück fahren.  Mit Blaulicht im Feuerwehrauto zu fahren, war ein unvergessliches Erlebnis.

An dieser Stelle möchten wir uns bei der ganzen Mannschaft der freiwilligen Feuerwehr Litzendorf bedanken. Es war einfach nur toll.

Vielen Dank!

Klasse 3a und 3b mit Frau Götz und Frau Maier