Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Wir wollen Schmetterlinge schützen!

 

Liebe Mitbürger und Mitbürgerinnen in unserer Gemeinde,

 

wir, die Kinder der Klasse 2a, haben im letzten Schuljahr am Pödeldorfer Wald unter Anleitung von Frau Scheloske, Simons Mama, Schmetterlingsraupen gesammelt, sie mit in unser Klassenzimmer genommen, dort genau beobachtet und täglich gut versorgt. Nach 10 Tagen im Raupenstadium und 7 Tagen als Puppe konnten wir viele wunderschöne „Kleine Füchse“ in die Freiheit entlassen. Wer sich genauer über unser Schmetterlingsprojekt informieren möchte, kann dies auf der Homepage der Schule unter „Aktivitäten 2015“ tun.

 

Damit auch in diesem Jahr viele Schmetterlinge um uns herum flattern können, haben wir nun in der Klasse Schilder gemalt und mit Zustimmung des Bürgermeisters  an verschiedenen Plätzen in der Gemeinde aufgestellt. Die „Kleinen Füchse“ und weitere Schmetterlingsarten wie z.B. das Tagpfauenauge oder der Admiral, legen ihre Eier an Brennnesselpflanzen ab. Die geschlüpften Raupen ernähren sich ausschließlich von der Brennnessel.

Deshalb bitten wir Sie auch auf diesem Weg: Helfen Sie mit Schmetterlinge zu schützen und lassen Sie Brennnesseln in Ihrem Garten stehen. Vielleicht haben Sie das Glück und können die Entwicklung einiger Schmetterlinge „hautnah“ miterleben… Das ist wirklich sehr spannend! Und kurz vor der Verpuppung schmatzen die Raupen sogar – wir haben es gehört! J

 

Die Klasse 2a der Grundschule Litzendorf

 

 

 

 

 

 

Bildergalerie